Bundeskunsthalle

Ausstellungstipps für 2022

Vom Alltag abschalten an einem einzigartigen Ort der Kunst, Kultur und Wissenschaft! 
 

Das Gehirn in Kunst & Wissenschaft

DAS GEHIRN

In Kunst & Wissenschaft

Das Gehirn ist eines der letzten großen Rätsel des menschlichen Körpers. Assoziativ verbundene Werke aus Kunst und Kulturgeschichte treffen in dieser Ausstellung auf wissenschaftliche Forschung, um das menschliche Gehirn – wie ein unbekanntes Territorium – zu erkunden und besser verstehen zu lernen.

28.1. - 26.6.2022

"Identität nicht nachgewiesen" - Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland

„IDENTITÄT NICHT NACHGEWIESEN“
SAMMLUNG ZEITGENÖSSISCHER KUNST DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND

Ankäufe von 2017 bis 2021 und Ankäufe NEUSTART KULTUR 2020 bis 2021

Die Ausstellung veranschaulicht, wie historische und aktuelle Entwicklungen, kollektive Sehgewohnheiten oder Hinterfragungen von Bildkonstruktionen künstlerisch und modellhaft umgesetzt werden.

7.5. — 3.10.2022

 

Simone de Beauvoir und "Das andere Geschlecht"

SIMONE DE BEAUVOIR

UND „DAS ANDERE GESCHLECHT“

Ein visionärer Beitrag zur Frauenemanzipation. Simone de Beauvoir gehört zu den wichtigsten Intellektuellen des 20. Jahrhunderts und gilt als Ikone der Frauenbewegung. Mit „Le deuxième sexe“ widmet sich die Ausstellung ihrem wohl berühmtesten Werk, das nichts an Relevanz verloren hat.

4.3. — 16.9.2022

 

Die Oper ist tot - es lebe die Oper!

DIE OPER IST TOT -

ES LEBE DIE OPER!

Begleitet von Einspielungen zahlreicher Opernwerke, erzählen Gemälde und Kostüme, Plakate und Bühnenbildmodelle, Karikaturen und Programmhefte bekannte und unbekannte Geschichten einer sich immer wieder neu erfindenden Gattung und Institution.

30.9.2022 - 5.2.2023

Farbe ist Programm

FARBE IST PROGRAMM

Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem Thema der Farbe als programmatisches Mittel. Sie versammelt kunst- und kulturgeschichtliche Exponate aus über 100 Jahren. Bildende Kunst ist das primäre Spielfeld dieser Ausstellung – insbesondere ihr Vermögen, abstrakte Denkräume zu eröffnen.

8.4. — 7.8.2022

 

 

Die Letzten ihrer Art

DIE LETZTEN IHRER ART

Seltene Handwerke und Berufe im Wandel

 

Die Ausstellung nimmt besonders den lokalen beruflichen Wandel in Nordrhein-Westfalen in den Blick. Die Auswahl der Handwerkskünste geschieht nach qualitativen Gesichtspunkten, aber auch im Hinblick auf persönliche Geschichten, die oft mehrere Familiengenerationen umspannen.

15.12.2022 — 26.3.2023

 

 

 

Weitere Informationen

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH
Museumsmeile Bonn
Helmut-Kohl-Allee 4
53113 Bonn

Tel. 0228 9171200
info@bundeskunsthalle.de
www.bundeskunsthalle.de